GEFÖRDERTE UMSCHULUNGEN

Ihr erfolgreicher Neustart ins Berufsleben

Eine Umschulung ist genau genommen eine Zweitausbildung. Das heißt: Sie haben bereits einen Beruf erlernt und eine Abschlussprüfung erfolgreich absolviert oder verfügen über entsprechende Berufserfahrung. Der Unterschied einer Umschulung im Vergleich zu einer „normalen“ Ausbildung ist, dass die Dauer um mindestens ein Drittel verkürzt ist – statt drei Jahre lernen Sie zum Beispiel nur zwei Jahre.

Sie werden entlang der bundeseinheitlichen Ausbildungsrahmenpläne ausgebildet und intensiv auf die Prüfung vor der zuständigen Kammer (z. B. IHK) vorbereitet. Die Ausbildung dauert in der Regel zwei Jahre und beinhaltet ein Betriebspraktikum.

Unsere Umschulungen sind selbstverständlich alle nach der AZAV zertifiziert, so dass Ihre Teilnahme durch Ihren Kostenträger gefördert werden kann.

Warum überhaupt umschulen?

Eine Umschulung findet meist dann statt, wenn der Arbeitnehmer nicht mehr in seinem bisherigen Beruf tätig sein kann. Dafür kann es vielfältige Gründe geben:

• Ungenügende Nachfrage im gelernten Beruf
Längere Abwesenheit im gelernten Beruf (z.B. wegen Krankheit oder Kindererziehung)
Berufsunfähigkeit durch Krankheit
Unzufriedenheit mit dem bisherigen Beruf
Technische Neuorientierung des gesamten Berufsfeldes

Eine Umschulung kann in diesen Fällen neue Perspektiven eröffnen. Wir unterstützen Sie auf Ihren Weg ins aktive Berufsleben.

Unsere Umschulungsberufe

Unsere Umschulungsangebote für Sie im Überblick - da ist ganz sicher für jeden etwas Passendes dabei:

EDV- und IT-Berufe

Fachinformatiker/-in – Anwendungsentwicklung
• Fachinformatiker/-in – Systemintegration
• Informatikkaufmann/-frau
• IT-Systemkaufmann/-frau

 

Logistik, Umwelt und Sicherheit

• Fachkraft für Schutz und Sicherheit
• Servicekraft für Schutz und Sicherheit
• Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Kaufmännsich

• Immobilienkaufmann/-frau
• Industriekaufmann/-frau
• Kaufmann/-frau für Büromanagement
• Kaufmann/- für Dialogmarketing
• Kaufmann/-frau im Einzelhandel
• Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
• Immobilienkaufmann/-frau
• Kaufmann/-frau im Groß-und Außenhandel
• Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation
• Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit
• Medienkaufmann/-frau
• Personaldienstleistungskaufmann/-frau
• Sport- und Fitnesskaufmann/-frau
• Veranstaltungskaufmann/-frau

Eine Übersicht über alle angebotenen Weiterbildungskurse und Umschulungen finden Sie hier: Weiterbildungsangebote und Umschulungen

OBEN );